Reformationsgedenken


Im Hinblick auf das Reformationsjahr 2017 und darüber hinaus gibt es Publikationen und Veranstaltungen, bei denen sich auch mennonitische Gemeinden engagieren oder die auf die mennonitischen Wurzeln in der Reformation hinweisen. Hier gibt es Informationen und Links dazu.

Veröffentlichungen

Öffnet externen Link in neuem FensterSozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation
Eines der Hefte, mit dem Titel „Revolution“, stammt aus der Feder von Prof. Dr. Hans-Jürgen Goertz.

 

Die Ausstellung „Von der Keilschrift zur Nanobibel“ befasst sich mit der Entstehung des Buchs der Bücher. Kurator Heinrich Wiens erklärt in einem Interview, was es mit dem Bündnis „Bibel für Detmold“ auf sich hat. Leitet Herunterladen der Datei ein[Download als PDF]

 

Ideenheft zur Vorbereitung des Jubiläumsjahres. "...da ist Freiheit - 500 Jahre Reformation" wurde herausgegeben von den Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg.  Beitrag zum "Themenabend zum Thema "Täufer/Taufgesinnte" " (S. 87) von Anita Lichti und Artikel "Ökumenische Reise in die Reformationsstadt Augsburg" von Wolfgang Krauß und Dr. Christiane Kohler-Weiss (S. 57). Online erhältlich unter: http://www.ideen2017.de/

 

„Heillos gespalten? Segensreich erneuert?“

Wie sehen orthodoxe, evangelische, katholische und freikirchliche Theologen die Reformation? Welche ökumenischen Impulse kann das Gedenken an die Reformation geben? Antworten auf diese Fragen gibt die Veröffentlichung „Heillos gespalten? Segensreich erneuert?“

=> Öffnet externen Link in neuem FensterBezug der Broschüre über den Herder-Verlag
=> Öffnet externen Link in neuem FensterVeranstaltung dazu am 23.-25 April 2015 in München

Termine

Ein evangelisch – katholisch – mennonitischer Dialog in Bretten

Am Donnerstag, 15.12.2016, macht um 19 Uhr der „Europäische Stationenweg – Geschichten auf Reisen“ in der Stiftskirche Bretten Station, ein Projekt im Rahmen des Reformationsjubiläums.  Öffnet externen Link in neuem Fensterweiterlesen bei Mennonews

 

Dekade der Erneuerung zur Erinnerung an den Beginn der Täuferbewegung vor 500 Jahren

Vom 12. bis zum 19. Februar 2017 werden täuferisch-mennonitische Christen aus aller Welt in Augsburg, Deutschland, zur Eröffnungsveranstaltung von „Renewal 2027“ zusammenkommen.
Öffnet externen Link in neuem Fenster=> weiterlesen

Eine Öffnet externen Link in neuem FensterAnmeldung zur Veranstaltung ist jetz möglich

 

500 Jahre Reformation – ein ökumenisch-geistlicher Weg
Evangelische Kirche der Pfalz, Bistum Speyer und ACK-Südwest erarbeiten für das Reformationsjahr 2017 Exerzitien im Alltag
Leitet Herunterladen der Datei einInformationen im PDF

Berichte

Öffnet externen Link in neuem FenstermennoFORUM zum Thema "Reformation und Gewaltfreiheit"

Öffnet externen Link in neuem FensterFreikirchen in Europa und reformatorische Identität

Websites

Öffnet externen Link in neuem FensterTäuferspuren im Kraichgau

Öffnet externen Link in neuem FensterNeu im werden: Täuferspuren in der Pfalz

(c) Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. (AMG) | Kontakt | Impressum